Elisabeth Schmied

Das frisch möblierte Oberstübchen

Ein Theaterstück für Kinder
ab acht Jahren
Besetzung: 3 Personen
Uraufführung noch frei

Inhalt

Wo sind Benga und Pit? Und wer sind sie? Und was macht die Salami am Kleiderständer?
Wund wieso verdrechseln alle die Suchstaben?
Als Benga und Pit eines Morgens aufwachen, geht alles drunter und drüber in ihrem Zuhause, das sich bald als das Gehirn des 10-jährigen Harald herausstellt. Weil Harald beim Abenteuerspielen eine Gehirnerschütterung erlitten hat, ist nun in seinem Kopf alles durcheinander.
Und das bedeutet: Benga, die Vernunft, und Pit, das Chaos, die beiden Hauptfiguren des Stücks, sind erst einmal ganz schön verwirrt. Den beiden entfallen immer wieder die Worte, sie leiden an Gedächtnisschwund und finden plötzlich einen dritten, Bobo, der sich im Schrank versteckt und irgendwie Schuld an der Gehirnerschütterung hat. Jetzt müssen Benga und Pit erst einmal herausfinden, was genau passiert ist und dann, wie sie Harald helfen können.
Die Antwort liefert Bobo: Benga und Pit müssen Haralds Oberstübchen wieder auf Vordermann bringen. Doch wie genau das aussehen soll, davon haben die beiden ganz unterschiedliche Vorstellungen ...

Bestellen