Rosemarie Eichinger

Essen Tote Erdbeerkuchen?

Jungbrunnen 2013
120 Seiten
ab 9 Jahren
EUR 14,95 

Inhalt
Emma verbringt den größten Teil ihrer Freizeit auf dem Friedhof. In der Schule halten sie die meisten deshalb für sonderbar. Aber so ungewöhnlich ist das gar nicht. Schließlich ist ihr Vater Totengräber und sie wohnt in einem Haus gleich an der Friedhofsmauer.
Peters Zwillingsbruder Martin ist bei einem Unfall ums Leben gekommen. Seitdem geht Peter täglich zum Friedhof, sitzt an Martins Grab und starrt vor sich hin. Das kann nicht so bleiben, beschließt Emma und freundet sich mit ihm an. Gemeinsam finden beide ein Stück aus dem Friedhof hinaus und ins Leben hinein.

Auszeichnungen
Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2014

Pressestimmen
... ein beeindruckendes, ermutigendes, an manchen Stellen auch lustiges Buch ...
Barbara Grabl, ekz.bibliotheksservice

Eine Bereicherung für jedes Bibliotheksregal!
Elisabeth Humberger, bn.bibliotheksnachrichten

Die sehr lesenswerte Geschichte beschäftigt sich intensiv mit dem Tod, ist aber so humorvoll und einfühlsam erzählt, dass die Lebensfreude stets die Oberhand behält.
Monika Höna, Südwestpresse Ulm