Martina Jung

Piratenehre

Ein Theaterstück für Kinder
ab sieben Jahren
Besetzung: 2 Damen / 2 Herren
Dauer: ca. 60 Minuten ohne Pause
Uraufführung noch frei

Jacky, ein elfjähriges Piratenmädchen, ist auf der Suche nach einem Schatz, dessen Inhalt sie zu ihrer Mutter bringen soll. Im Verlauf jener Schatzsuche versöhnt sie sich mit ihrem Vater.

Inhalt
Piratenkapitän Barbarro fühlt sich im Umgang mit seiner pubertierenden Tochter Jacky völlig überfordert. Anstatt seiner Unsicherheit sowie Ratlosigkeit auf den Grund zu gehen und mit ihr zu reden, flüchtet er umso mehr im seinen Beruf. Jacky kann sein Verhalten nicht nachvollziehen und fühlt sich von ihm vernachlässigt. Sie begibt sich auf die Suche nach einem Schatz, dessen Inhalt sie zu ihrer Mutter bringen soll. Im Verlauf jener Schatzsuche erkennen Vater und Tochter die gegenseitigen Missverständnisse und versöhnen sich miteinander.

Unfähig, sich mit seiner heranwachsenden Tochter auseinanderzusetzen, hat Kapitän Barbarro immer weniger Zeit für selbige und verfolgt umso beharrlicher das Ziel, im Piraten-Ranking auf Platz Eins zu landen. Quartiermeister Pintellio verrät Jacky, dass ihre Mutter noch lebt und erzählt ihr von einem Schatz, der ein Medaillon ihrer Mutter enthalten soll. Heimlich folgt er Jacky auf die Insel, weil er mit dem Schatz die Mannschaft auf seine Seite bekommen und Barbarro stürzen möchte. Pintellio bietet Jacky seine Hilfe an und verspricht, sie zu ihrer Mutter zu bringen.

Trotz der Entzweiung vermisst Kapitän Barbarro seine Tochter und will sie zurück aufs Schiff holen. Einerseits hat er Angst um sie, andererseits befürchtet er, dass seine Autorität durch ihren Ungehorsam in Gefahr ist. Pintellio behauptet ihm gegenüber, dass Jacky eine Meuterei plant.
Während Barbarro seine Tochter verfolgt, sucht Pintellio den Schatz selbst. Auf dem Weg durch den Dschungel treffen sowohl der Kapitän als auch Jacky auf einen Papagei, der mit seinen klugen Fragen und frechen Antworten dafür sorgt, dass die beiden einander wieder besser verstehen. Sie durchschauen die Intrige des Quartiermeisters und beschließen, dass Pintellio die Black Lady im nächsten Hafen verlassen muss. Barbarro hält sein Versprechen und segelt mit Jacky zu ihrer Mutter.

Bestellen