Wasserbomben und DosenbrotRosemarie Eichinger

Wasserbomben und Dosenbrot

Jungbrunnen 2015
132 Seiten
EUR 14,95 | ab 10 Jahren 

Inhalt
Heinrich wohnt neuerdings in einer Villa mit Garten und drei älteren Herrschaften plus Haustier: mit seinem Großvater, Großtante Klara, Frieda Rost und der hässlichen Nacktkatze Helmut.
Anna aus der Nachbarschaft klettert in den Bäumen von Klaras Garten herum. So lernt Heinrich sie kennen und die beiden werden Freunde.
Im Nachbarhaus wohnt Herr Schebesta, der auf jede Annäherung an sein Grundstück panisch reagiert und Heinrich über die Gartenmauer hinweg mit allen möglichen Dingen bombardiert. Er hat einen Bunker, in dem er Vorräte aufbewahrt, falls „etwas Schreckliches" passiert. Dieser Bunker übt eine magische Anziehungskraft auf Anna und Heinrich aus – nur zu gern würden sie wissen, wie es da drin aussieht. Sie schleichen sich ein, werden trotz großer Vorsicht erwischt und zum Glück von der versammelten Senioren-WG befreit. Und schließlich entspannt sich sogar die Beziehung zum Nachbarn.