Ines Heck

schreibzeit 2009

Geboren 1994 in Linz, wo sie auch noch zur Schule geht. Mit ihrem Text „Worte“ erreichte sie das Finale des Literaturwettbewerbs des Kulturhauses Brückmühle in Pregarten. Mit ihrem Text „Der stillste Ort der Welt“ nahm sie am Wettbewerb für Kinder- und Jugendliteratur „Auf Schmetterlings- und Schwanenflügeln“ der Stadtgemeinde Schwanenstadt u.a. teil (Annerkennung der Jury). Beim Literaturwettbewerb der Gmundner Literaturtage erreichte sie mit ihrem Text „Völlig nackt“ ex aequo den ersten Platz. Für denselben Text erhielt sie beim Lyrik/Prosa/Märchenpreis „AKUT ‘10“ einen Anerkennungspreis.