Gabriele Vasak

schreibzeit 2006

Geboren 1963 in Wien. Nach ihren Studien der Germanistik und Romanistik und an der Akademie für Sozialarbeit arbeitete sie zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin, als Texterin und Konzeptionistin und als Redakteurin. Seit 1996 ist sie freie Schriftstellerin und Journalistin und lebt und arbeitet in Wien. Sie erhielt mehrere Preise für ihre journalistische Tätigkeit sowie 2006 das Mira Lobe Stipendium für Kinder- und Jugendliteratur und 2009 das Arbeitsstipendium des BMUKK für Literatur.  

www.gabrielevasak.com


Publikationen
2009 „Sowieso allein“ Jugendroman, Ueberreuter

Für Erwachsene
1998 „Mauersegeln” (Roman) Milena Wien
2002 „Sturzfliegen“ (Roman und Sachbuch) Rüffer& Rub Zürich. Gemeinsam mit Heinz Katschnig.
2006 „Die Muse bin ich“ (Roman) Bibliothek der Provinz
2007 Kurzgeschichten in der Zeitschrift „Podium“